Köln: Selbstbehauptungskurse für Frauen und Mädchen von der Polizei

Köln-Hauptbahnhof - Polizei NRW (31221)Symbolfoto: Bundespolizei der Stadt Köln (Köln Hauptbahnhof)

Die Polizei bietet wieder Selbstbehauptungskurse für interessierte Frauen und Mädchen kostenfrei an. Der Kurs ist ab 16 Jahren freigegeben und findet in Köln-Kalk statt.

Die Polizei Köln bietet im November erneut Selbstbehauptungskurse für Frauen ab 16 Jahren an.


Die dreistündigen Kurse finden am Donnerstag, 08. November 2018 und am Donnerstag, 15. November 2018 jeweils von 16:00 bis 19:00 Uhr im Polizeipräsidium Köln-Kalk, Walter-Pauli-Ring 2-6, 51103 Köln, in den Räumen der technischen Beratungsstelle des Kriminalkommissariats Kriminalprävention und Opferschutz statt.

Durch den Kurs führen Beamtinnen des Kommissariats Kriminalprävention und Opferschutz. Inhaltlich geht es weniger um körperliche Abwehrtechniken, sondern um Verhaltensempfehlungen für ein sicheres Auftreten in der Öffentlichkeit. Polizeiliche Erfahrungen dienen hier als Basis der Kurse.


Die Teilnahme an einem solchen Kurs ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Sie kann telefonisch unter 0221/229-8655 oder per E-Mail anselbstbehauptung.koeln@polizei.nrw.de erfolgen.