Köln: Sonnenstudio in Bayenthal am Sonntag erneut überfallen worden

California Sun Sonnenstudio - Bonner Straße - Köln-BayenthalFoto: California Sun Sonnenstudio auf der Bonner Straße (Köln-Bayenthal)

Das Sonnenstudio auf der Bonner Straße wurde am Sonntagmittag wieder überfallen. Der letzte Überfall ereignet sich genau vor einem Monat. Die Polizei Köln sucht nun nach Zeugen.

Ein Räuber hat am Sonntagmittag ein Sonnenstudio im Stadtteil Bayenthal überfallen. Bereits am 02. April 2019 sowie am 14. Juli 2018 hatte es ähnliche Überfälle auf das Sonnenstudio gegeben. Die Raubermittler der Kriminalpolizei Köln prüfen derzeit, ob zwischen diesen Taten Zusammenhänge bestehen. Bereits im Juli 2018 hatte die Polizei Köln ein Phantombild des Täters anfertigen lassen, mit dem öffentlich gefahndet wird.

Der Räuber ist nach Aussage von Zeugen circa 1,60 Meter groß, sehr schlank und etwa 30 Jahre alt. Zur Tatzeit soll er eine kurze rote Hose und ein rotes T-Shirt getragen haben. Maskiert war er mit einer Camouflage-Basecap und einer Sonnenbrille. Besonders markant war seine unreine Gesichtshaut. Das Kriminalkommissariat 14 nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Gegen 15:00 Uhr betrat der Unbekannte die Geschäftsräume auf der Bonner Straße, bedrohte eine Angestellte mit einem Pfefferspray und forderte Bargeld. Mit der Beute in einer schwarzen Stofftüte flüchtete der Gesuchte in die Sechtemer Straße, setzte sich dort nach derzeitigem Sachstand auf ein älteres, silbernes Damenrad und flüchtete auf diesem in Richtung Marktstraße.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.