Köln: Stadt bekommt erstmal keine neue AstraZeneca-Lieferung

Advance Purchase Agreement - Europäische Kommission - AstraZeneca - Coronavirus - Vertrag - KugelschreiberFoto: Vertrag zwischen EU und Astrazeneca, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW hat mitgeteilt, dass bis Anfang April nur 2.620 AstraZenecas zur Verfügung stehen.

Dies entspricht dem AstraZeneca-Kontingent von nur eines Tages im Kölner Impfzentrum. Dem Erlass ist ebenfalls zu entnehmen, dass im Zeitraum 5. April bis 2. Mai 2021 keine Lieferungen des Impfstoffs AstraZeneca an das Impfzentrum Köln durch das Land vorgesehen sind. Auch über das Online-Tool des MAGS NRW ist für den Monat April der Impfstoff AstraZeneca nicht bestellbar.

Das MAGS NRW hat jedoch auf Anfrage der Stadt Köln am Sonntag, 28. März 2021, weitere Dosen des Impfstoffs AstraZeneca für April in Aussicht gestellt. Welche Mengen und ab wann der Impfstoff für die Stadt Köln abrufbar sein wird, will das MAGS NRW der Stadt Köln am Montag, 29. März 2021, mitteilen.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.

Deine Spende für unabhängigen Journalismus: Unterstütze uns dabei!