Köln: Stadt bepflanzt Hein­zel­männ­chen­brun­nen in Neu­stadt neu

Heinzelmännchenbrunnen - Springbrunnen - Blumen - Pflanzen - Juni 2021 - Am Hof - Köln-Altstadt-NordFoto: Neubepflanzung des Heinzelmännchensbrunnen (Köln-Neustadt), Urheber: Stadt Köln

Auch in die­sem Som­mer darf man sich auf mehr als 220.000 blü­hen­de Som­mer­pflan­zen freu­en, die für viel Far­be in der Stadt sorgen.

Rund 77.000 Pflan­zen wur­den bereits vom Amt für Land­schafts­pfle­ge und Grün­flä­chen der Stadt Köln in den denk­mal­ge­schütz­ten Rhein­park gepflanzt, wei­te­re 38.000 Exem­pla­re ver­schö­nern den Bota­ni­schen Gar­ten. Die Besu­cher kön­nen sich dort an den leuch­ten­den Far­ben der Fuch­si­en, Wan­del­rös­chen, Mit­tags­blu­men, Män­ner­treu und vie­len wei­te­ren Sor­ten erfreuen.

Dane­ben sind auch die Schmuck­bee­te in Roden­kir­chen und am Kol­ping-Denk­mal in der Köl­ner Innen­stadt bepflanzt. Dort erstrah­len Bego­ni­en, Ire­si­nen, Gera­ni­en, Tage­tes, Hibis­kus-Büsche und ande­re Som­mer­blu­men. Die Schmuck­bee­te am Hein­zel­männ­chen­brun­nen, an der Deut­zer Brü­cke und am Ron­cal­li-Platz, wur­den eben­falls in Sze­ne gesetzt. Die Trep­pen­an­la­ge am Hein­rich-Böll-Platz wur­de mit wei­te­ren Laven­del­pflan­zen ergänzt und der Rasen aus­ge­bes­sert. Anfang nächs­ter Woche wer­den auch die Schmuck­bee­te in der Anla­ge am Kai­ser-Wil­helm-Ring gestaltet.

Ins­ge­samt hat die Stadt­gärt­ne­rei mit ihren neun Mit­ar­bei­ten­den und acht Aus­zu­bil­den­den 71.000 Pflan­zen für die Früh­jahrs­be­pflan­zung groß­ge­zo­gen oder getopft sowie wei­te­re 220.000 Schön­hei­ten für den Som­mer gepflanzt. Neben der Ver­wen­dung in Parks und Schmuck­bee­ten sor­gen sie auch auf Fried­hö­fen und in Blu­men­strei­fen an ver­kehrs­rei­chen Stra­ßen für Aufmerksamkeit.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.