Köln: Stadthaus Deutz von Aktivisten teilweise besetzt worden

Stadthaus DeutzFoto: Stadthaus Deutz (Köln-Deutz), Ur­he­be­rin: Elke Wetzig (CC-BY-SA 3.0)

Das Stadthaus Deutz ist teilweise von Aktivisten besetzt worden. Nach eigenen Angaben hin wollen sie für den Erhalt des Autonomes Zentrum in Lindenthal demonstrieren.

Nach den ersten Erkenntnissen hin wurden einige Büros des Stadthauses Deutz von Aktivisten besetzt, die für den Erhalt des Autonomes Zentrum demonstrieren. Dazu wurde auch an der Außenfassade ein großes Plakat aufgehangen.


Angeblich wurden neben der Besetzung des Büros auch Akten aus dem Fenster geschmissen. Die Polizei Köln hatte diesbezüglich schon eine Hundertschaft angefordert und durchsucht derzeit das Gebäude. Die Demo wurde nicht angemeldet.


Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.