Köln: Tank­stel­le in Brauns­feld von unbe­kann­ten Per­so­nen überfallen

Esso - Tankstelle - Melatengürtel - Köln-Ehrenfeld/BraunsfeldFoto: Ansicht der Esso-Tankstelle auf der Straße Melatengürtel (Köln-Brausfeld)

Zwei unbe­kann­te Täter haben am Don­ners­tag­mor­gen eine Tank­stel­le in Brauns­feld über­fal­len. Die Poli­zei Köln sucht nun nach Zeu­gen, die zu dem Vor­fall etwas sagen können.

Am Don­ners­tag­mor­gen haben zwei Unbe­kann­te eine Tank­stel­le auf dem Mela­ten­gür­tel in Köln-Brauns­feld über­fal­len. Einer der Räu­ber bedroh­te einen Ange­stell­ten mit einer Pis­to­le. Die Män­ner erbeu­te­ten Bar­geld und Ziga­ret­ten. Die Poli­zei sucht drin­gend Zeugen.

Gegen 04:20 Uhr betrat zunächst ein mit einem wei­ßen Tuch mas­kier­ter Mann den Ver­kaufs­raum und rich­te­te eine schwar­ze Pis­to­le auf den Mit­ar­bei­ter. Er dräng­te ihn hin­ter die The­ke und for­der­te ihn auf, die Kas­se zu öff­nen. Zeit­gleich betrat sein Kom­pli­ze das Gebäu­de und griff sich aus der Aus­la­ge meh­re­re Packun­gen Zigaretten.

Laut Zeu­gen­aus­sa­gen hat der Bewaff­ne­te einen dunk­len Teint und einen Ober­lip­pen­bart. Zur Tat­zeit trug er eine dunk­le Bril­le mit run­den Glä­sern, ein blau­es Ober­teil sowie einen Hut. Sein Kom­pli­ze hat eine hel­le Haut­far­be und blon­de Haare.

Hin­wei­se zu den Gesuch­ten nimmt das Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 14 unter der Ruf­num­mer 0221 229–0 oder per E‑Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.