Köln: Unbe­kann­te hän­gen Dan­kes­ban­ner unter Hohen­zol­lern­brü­cke auf

Kölner Dom - Rhein - Hohenzollernbrücke - Banner - Danke an alle Helfer - März 2020 - Bundespolizei - KölnFoto: "Danke an alle Helfer"-Banner unter der Hohenzollernbrücke, Urheber: Polizei Köln

Im Namen Aller, die sich in der momen­ta­nen Situa­ti­on beruf­lich oder ehren­amt­lich für die Gesell­schaft ein­set­zen bedan­ken sich Bun­des­po­li­zei und Poli­zei Köln für das auf­wän­dig gestal­te­te „Dan­kes­ban­ner”.

Unbe­kann­te hat­ten es am Sams­tag­mor­gen gegen 08:50 Uhr am Gelän­der der Hohen­zol­lern­brü­cke ange­bracht. Aus Sicher­heits­grün­den muss­ten Poli­zis­ten das Ban­ner jedoch von der Brü­cke abneh­men. Damit die Mühe der Her­stel­ler nicht umsonst ist, mon­tier­ten die Beam­ten das Spruch­band unter­halb der Brü­cke an das Gelän­der der Rheinpromenade.

Poli­zei­prä­si­dent Uwe Jacob nutzt die­se schö­ne Ges­te und betont: „Hel­fer sind auch die­je­ni­gen, die sich kon­se­quent an die Ver­halt­ens­emp­feh­lun­gen der Sicher­heits­be­hör­den hal­ten. Sozia­le Kon­tak­te bis auf ein Min­dest­maß zu redu­zie­ren ist ein schwe­rer Ein­schnitt. Momen­tan ist es aber die effek­tivs­te Maß­nah­me, die Aus­brei­tung des Krank­heits­er­re­gers ein­zu­däm­men. Sei­en auch Sie in die­sem Sin­ne Helfer!”

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.