Köln: Unfall­se­rie mit E‑Scooter neh­men in den Stadt­be­zir­ken kein Ende

Lime - Vermieter - E-Scooter - Gehweg - Park Foto: Zwei Personen mit dem E-Scooter von Lime im Park unterwegs, Urheber: Neutron Holdings Inc. (Lime)

Allein am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de regis­trier­te die Poli­zei Köln über 16 Unfäl­le mit E‑Scooter. Zum Teil ver­ur­sach­ten sie schwe­re Unfäl­le, vie­le davon fuh­ren betrun­ken durch die Gegend.

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de haben sich in Köln vier E‑S­coo­ter-Fah­rer bei Stür­zen zum Teil schwe­re Ver­let­zun­gen zuge­zo­gen. Ein 24-Jäh­ri­ger brach sich beim Auf­prall auf den Asphalt den Kie­fer. Ein 29-jäh­ri­ger Tou­rist stürz­te mit rund 1,4 Pro­mil­le. Bei acht von 16 „Alko­hol­fahr­ten ohne Ver­kehrs­un­fall” zeig­ten die Vor­tests mehr als 1,1 Pro­mil­le an. Poli­zis­ten lei­te­ten Straf­ver­fah­ren ein und beschlag­nahm­ten Füh­rer­schei­ne. Selbst ein 15-Jäh­ri­ger war am spä­ten Sonn­tag­abend mit rund 1,3 Pro­mil­le auf einem E‑Scooter unterwegs.

E‑S­coo­ter-Alko­hol­fahr­ten vom Wochenende:

Alt­stadt-Nord:

Rund 1,3 Pro­mil­le: 39-Jäh­ri­ger auf „Unter Sach­sen­hau­sen” am Sonn­tag kurz nach Mitternacht.

Rund 1,2 Pro­mil­le: 22-Jäh­ri­ger in der Fuß­gän­ger­zo­ne Hohe Straße/ Schil­der­gas­se am Frei­tag­mor­gen gegen 06:20 Uhr.

Deutz:

Dro­gen­vor­test posi­tiv: Zwei jun­ge Män­ner fie­len Poli­zis­ten am Sonn­tag gegen 02:40 Uhr mit ihren E‑Scootern auf der Opla­de­ner Stra­ße in Höhe der Jus­ti­ni­an­stra­ße auf.

Kalk:

Rund 0,6 Pro­mil­le: 26-jäh­ri­ge Frau auf der Wip­per­für­ther Stra­ße am Sams­tag gegen 03:00 Uhr.

Lin­den­thal:

Rund 1,3 Pro­mil­le: 15-jäh­ri­ger Jun­ge auf der Aache­ner Stra­ße am Sonn­tag gegen 23:00 Uhr.

Rund 1,2 Pro­mil­le: 27-Jäh­ri­ger auf der Bache­mer Stra­ße Sams­tag­nacht gegen 03:00 Uhr.

Vor­test abge­lehnt: 23-Jäh­ri­ger mit soge­nann­ten Aus­fall­erschei­nun­gen auf der Ker­pe­ner Stra­ße am Sams­tag gegen 02:00 Uhr nachts.

Mari­en­burg:

Rund 1,2 Pro­mil­le: 57-jäh­ri­ger Mann auf dem Rader­berg­gür­tel am Sams­tag­mor­gen gegen 05:00 Uhr.

Neu­stadt-Nord:

Rund 1,6 Pro­mil­le: 18-Jäh­ri­ger auf dem Hohen­zol­lern­ring am Sonn­tag gegen 07:00 Uhr.

Rund 1,2 Pro­mil­le: 30-Jäh­ri­ger auf dem Rudolf­platz am Sams­tag gegen 21:45 Uhr.

Über 2 Pro­mil­le: 31-jähir­ger Mann am Frie­sen­platz am Sams­tag­mor­gen gegen 07:00 Uhr.

Rund 0,6 Pro­mil­le: 22-Jäh­ri­ger auf dem Hohen­zol­lern­ring am Sams­tag­mor­gen gegen 06:30 Uhr.

Neu­stadt-Süd:

Rund 1,6 Pro­mil­le: 27-Jäh­ri­ger auf dem Hohen­stau­fen­ring am Sonn­tag gegen 08:00 Uhr.

Rund 1,4 Pro­mil­le: 23-jäh­ri­ge Frau auf der Aache­ner Stra­ße in Höhe des Hohen­zol­lern­rings am Sonn­tag um 02:20 Uhr.

Sülz:

Vor­test abge­lehnt: 27-jäh­ri­ger Mann vor den Augen eines Strei­fen­teams in star­ken Schlan­gen­li­ni­en über den Got­tes­weg am Sonn­tag gegen 04:20 Uhr.

Rund 1,6 Pro­mil­le: 21-Jäh­ri­ger auf der Weiß­haus­stra­ße am Sams­tag­mor­gen gegen 04:20 Uhr.

Ver­kehrs­un­fäl­le mit E‑Scootern am Wochenende:

Deutz:

Sams­tag um 17:55 Uhr: Ein 25-jäh­ri­ger E‑S­coo­ter- Fah­rer stürz­te auf dem Otto­platz und zog sich schwe­re Ver­let­zun­gen zu: Krankenhaus.

Ehren­feld:

Sams­tag um 21:00 Uhr, Ehren­feld: Ein 30-jäh­ri­ger Auto­fah­rer erfass­te auf der Ven­lo­er-Stra­ße eine auf dem Rad­weg fah­ren­de E‑S­coo­ter-Fah­re­rin, als er gera­de aus einer Hof­zu­fahrt fuhr.

Mül­heim:

Sams­tag um 04:30 Uhr, Mül­heim: Am frü­hen Sams­tag­mor­gen ver­lor ein jun­ger Mann auf dem Geh­weg der Lass­al­le­straße die Kon­trol­le über das Elek­tro-Miet­fahr­zeug: Kieferbruch.

Neu­stadt-Süd:

Sonn­tag um 02:20 Uhr, Neu­stadt-Süd: Ein offen­bar alko­ho­li­sier­ter 29-jäh­ri­ger Tou­rist stürz­te beim Über­fah­ren einer Mit­tel­in­sel auf der Kreu­zung Aache­ner Straße/ Hohen­zol­lern­ring. Ein Atem­al­ko­hol­vor­test ergab einen Wert von rund 1,4 Promille.

Auf­grund der rasan­ten Unfall­ent­wick­lung mit der Betei­li­gung von E‑Scootern und der zuneh­men­den Beschwer­den über das Ver­hal­ten von Nut­zern in den ers­ten sechs Wochen nach ihrer Zulas­sung für den Stra­ßen­ver­kehr hat­ten sich am Mitt­woch Ver­tre­ter von Stadt, Poli­zei und den E‑S­coo­ter-Sha­ring-Unter­neh­men Lime und Circ zu einer Dring­lich­keits­sit­zung im Poli­zei­prä­si­di­um in Köln-Kalk getroffen.