Köln: Versammlung auf dem Hohenzollernring aufgelöst

Friesenplatz - Kreuzung - Hohenzollernring - Magnusstraße - Commerzbank - Köln-Belgisches Viertel/Neustadt-Nord/Altstadt-NordFoto: Friesenplatz Kreuzung Hohenzollernring/Magnussstraße (Köln-Neustadt/Altstadt)

Die Polizei Köln hat in der Nacht auf Sonntag eine nicht angemeldete Versammlung in der Kölner Innenstadt aufgelöst.

Im Anschluss stellten die Einsatzkräfte von 29 Personen die Identitäten fest und erteilten ihnen Platzverweise. Die Versammlungsteilnehmer hatten am Samstagabend gegen 18 Uhr unter dem Motto „Systemwandel statt Klimawandel“ den Hohenzollernring in Höhe der Kunstskulptur „Ruhender Verkehr“ in beide Richtungen blockiert.

Zunächst hielten sich die Demonstranten an die Auflagen der Polizei. Als sie später die Rettungswege für Einsatzkräfte sperrten, löste der Einsatzleiter nach mehrfacher Ankündigung die Versammlung gegen 1.15 Uhr auf. Der polizeiliche Staatsschutz ermittelt wegen Verstößen gegen das Versammlungsgesetz.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.