Köln: Vor­ver­kauf der Spie­le-Mes­se games­com in Deutz wur­de eröffnet

gamescom 2018 - Eingang SüdFoto: gamescom 2018 Südeingang (koelnmesse)

Die Spie­le-Mes­se games­com hat nun den Vor­ver­kauf der Tickets im Online-Shop eröff­net. Dort kön­nen Fach­be­su­cher nun ihre Tickets vor­be­stel­len. Neu in die­sem Jahr sind die Abend-Tickets.

Fach­be­su­cher der games­com haben nun die Mög­lich­keit, im Online-Shop der games­com ihre Tickets vor­zu­be­stel­len. Die Mes­se fängt am Diens­tag, den 20. August 2019 an und endet am Sams­tag, den 24. August.

Neu in die­sem Jahr sind die Abend-Tickets, die für sie­ben Euro ange­bo­ten wer­den. Damit ist ein Zugang vor Ort ab 17:00 Uhr mög­lich. Damit ent­fal­len jedoch die Nach­mit­tags-Ticket, wo ein Ein­lass bereits schon ab 14:00 Uhr mög­lich war und bis­her acht Euro kosteten.

Mit der Ände­rung der Nach­mit­tags-Tickets soll man den Bedürf­nis­sen der Besu­cher ent­ge­gen­kom­men. Zuvor konn­te man erst die Mes­se betre­ten, wenn genug Besu­cher die Mes­se ver­las­sen hat­ten (meis­tens ab 14:00 Uhr). Da vie­le Besu­cher aber schon/erst vor 17:00 Uhr die Mes­se ver­lie­ßen, gibt es nun die Abend-Tickets.

Für Fach­be­su­cher star­tet die games­com am 20. August (Diens­tag), für Pri­vat­be­su­cher am 21. August (Mitt­woch). Die letz­te games­com (2018) hat­te rund 370.000 Besu­cher aus 114 Län­dern, wovon 31.200 Besu­cher Fach­be­su­cher waren.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.