Köln: Zeu­ge über­wäl­tigt Auto­kna­cker und über­gibt ihn der Polizei

Polizist im Einsatz - Polizei - MannFoto: Ein Polizist im Einsatz, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Ein auf­merk­sa­mer Rad­fah­rer in der Ker­pe­ner Stra­ße in Köln-Lin­den­thal einen Auto­kna­cker ver­folgt und überwältigt.

Dem 51-Jäh­ri­gen wird vor­ge­wor­fen, die Schei­be eines gepark­ten Autos der Mar­ke Pole­star in der Stra­ße Wey­er­tal ein­ge­schla­gen und ein Porte­mon­naie aus dem Innen­raum gestoh­len zu haben.

Gegen 16:20 Uhr hat­te der Zeu­ge ein klir­ren­des Geräusch gehört und gese­hen wie kurz dar­auf der Ver­däch­ti­ge auf einem Pedel­ec zwi­schen gepark­ten Fahr­zeu­gen her­vor­kam und flüch­te­te. Der 60-Jäh­ri­ge ver­folg­te den Mann, stieß ihn vom E‑Bike und hielt ihn fest, bis ein Strei­fen­team eintraf.

Die Beam­ten fan­den vor Ort und bei der Durch­su­chung der Klei­dung und des Ruck­sacks des bereits hin­rei­chend Poli­zei­be­kann­ten das ent­wen­de­te Porte­mon­naie, zwei Repli­ken von teu­ren Mar­ken­uh­ren und einen Schraubendreher.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.