Köln: Zeugensuche nach Brände und Vandalismus in Porz

Feuerwehr - Feuerwehrwagen - LöschfahrzeugFoto: Sicht auf einen Feuerwehrwagen, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Unbekannte haben versucht, eine Holzverkleidung vor zerschlagenen Fensterscheiben an einer Kölner Grundschule anzuzünden.

Im Anschluss zerkratzten sie großflächig eine Glastür. Die Schulleitung hatte in den letzten Wochen bereits mehrfach Anzeigen wegen versuchter Einbrüche und Sachbeschädigungen erstatten müssen.

Am Sonntagabend haben Unbekannte gegen 19:20 Uhr einen an der Hunoldstraße im gleichen Ortsteil geparkten Opel Meriva in Brand gesetzt. Der Kompaktvan brannte vollständig aus. Darüber hinaus löschten Anwohner in der Nähe angezündete Mülltonnen.

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 15 sucht zu den Taten dringend Zeugen und bittet um Hinweise unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.