Köln: Zeu­gen­su­che nach Ein­bruch in Sül­zer Goldschmiede

Polizisten - Uniformen - Polizei - Auto - Ampeln - Straße - MännerFoto: Sicht auf Polizisten, Urheber: dts Nachrichtenagentur

In der Nacht auf Mon­tag haben Unbe­kann­te die glä­ser­ne Ein­gangs­tür eines Juwe­lier-Ladens an der Stra­ße Wey­er­tal in Köln-Sülz eingeschlagen.

Dabei auch meh­re­re Glas­vi­tri­nen im Ver­kaufs­raum zer­trüm­mert und eine Viel­zahl von Schmuck­stü­cken ent­wen­det. Laut Zeu­gen­an­ga­ben sol­len gegen 03:30 Uhr „drei etwa 20 Jah­re alte, dun­kel geklei­de­te Män­ner” vom Tat­ort nahe der Zül­pi­cher Stra­ße in Rich­tung Niko­laus­stra­ße geflüch­tet sein. Das ermit­teln­de Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 71 bit­tet wei­te­re Zeu­gen drin­gend um Hin­wei­se unter Tele­fon­num­mer 0221 / 229–0 oder per E‑Mail an [email protected]

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.