Köln: Zeugensuche nach Raubüberfall auf Hotel in Ehrenfeld

Hotel Tempelhof - Vorderansicht - Tempelstraße - Köln-DeutzFoto: Vorderansicht des Tempelhof Hotels auf der Tempelstraße (Köln-Deutz)

In der Nacht zu Samstag haben zwei Unbekannte ein Hotel im Stadtteil Ehrenfeld überfallen.

Nach aktuellem Stand der Ermittlungen erschienen die beiden Männer gegen 2 Uhr vor der abgeschlossenen Eingangstür des Hotels auf der Vogelsanger Straße und gaben nach Öffnen des Sicherheitsmitarbeiters vor, sich für eine Übernachtung zu interessieren. Im Foyer sollen die beiden Gesuchten den 42-Jährigen geschubst, geschlagen und mit einem Messer am Arm verletzt haben. Mit Bargeld, das die Räuber im Thekenbereich erbeuteten, flüchteten sie über die Vogelsanger Straße stadtauswärts.

Nach Aussagen des überfallenen Mitarbeiters sollen die Männer beide korpulent und etwa 1,90 m groß sein, einen blauen Mund-Nasen-Schutz und schwarze Jacken getragen haben. Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.