Köln: Zivil­po­li­zist stellt in Neu­stadt mut­maß­li­chen Taschendieb

Polizei - Weste - Funk - Polizeifunk - Handfunk - PolizistFoto: Ein Polizist mit Handfunkgerät, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Ein zivi­ler Ermitt­ler hat einen 19 Jah­re alten mut­maß­li­chen Taschen­dieb auf der Neus­ser Stra­ße in Neu­stadt-Nord festgenommen.

Er hat­te den jun­gen Mann dabei beob­ach­tet, wie die­ser einem Seni­or auf dem Bür­ger­steig von hin­ten in die Gesäß­ta­sche gegrif­fen und eine Geld­bör­se gestoh­len hat­te. Zuvor hat­te der Beschul­dig­te den 75-Jäh­ri­gen an einem Geld­au­to­ma­ten beobachtet.

Der 19-Jäh­ri­ge soll für wei­te­re Taten aus der ver­gan­ge­nen Woche ver­ant­wort­lich sein. Tat­zu­sam­men­hän­ge wer­den der­zeit geprüft. Anschlie­ßend soll der Beschul­dig­ten einem Haft­rich­ter vor­ge­führt werden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.