Köln: Zwei mut­maß­li­che Dro­gen­dea­ler festgenommen

Polizist im Einsatz - Polizei - MannFoto: Ein Polizist im Einsatz, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Poli­zis­ten haben am Don­ners­tag­nach­mit­tag zwei mut­maß­li­che Dro­gen­dea­ler festgenommen.

Dabei wur­den auch ihrer Woh­nung in Gum­mers­bach unter ande­rem zwei Schreck­schuss­pis­to­len, einen Taser und etwa 100 Gramm Can­na­bis sicher­ge­stellt. Der aus Syri­en stam­men­de 26-Jäh­ri­ge soll heu­te einem Haft­rich­ter vor­ge­führt werden.

Gegen 16:30 Uhr hat­ten Poli­zis­ten den 19-Jäh­ri­gen nach einem Laden­dieb­stahl mit zur Poli­zei­wa­che genom­men. Kur­ze Zeit spä­ter war der 26-Jäh­ri­ge auf der Wache erschie­nen und hat­te die Her­aus­ga­be sei­nes Mobil­te­le­fons gefor­dert, wel­ches sein Bekann­ter bei sich tra­gen wür­de. Bei der Über­prü­fung des Wahr­heits­ge­halts im Bei­sein des Man­nes waren die Poli­zis­ten auf Bil­der von Dro­gen und Waf­fen gesto­ßen, wor­auf eine Rich­te­rin die Durch­su­chung der Woh­nung des 26-Jäh­ri­gen ange­ord­net hatte.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.