Lever­ku­sen: 55-Jäh­ri­ger bei Ver­kehrs­un­fall schwer verletzt

Rettungswagen - Sirene - Blaulicht - Feuerwehr - FuhrparkFoto: Rettungswagen mit Blaulicht der Feuerwehr im Fuhrpark

Ein 55 Jah­re alter Mann ist mit sei­nem Tes­la nach links von der Fahr­bahn abge­kom­men und gegen einen gepark­ten Klein­wa­gen geprallt.

Durch die Wucht des Auf­pral­les wur­de der Ford Fies­ta gegen eine Haus­wand geschleu­dert. Ret­tungs­kräf­te brach­ten den Mann mit schwe­ren Ver­let­zun­gen in eine Kli­nik. Nach der­zei­ti­gem Kennt­nis­stand war der Auto­fah­rer gegen 09:50 Uhr auf der Bens­ber­ger Stra­ße in Rich­tung Lever­ku­sen unter­wegs. Die Bens­ber­ger Stra­ße ist für die Dau­er der Unfall­auf­nah­me zwi­schen Bruck­ner­stra­ße und Saar­stra­ße gesperrt. Das Ver­kehrs­un­fall­auf­nah­me­team der Poli­zei ist im Einsatz.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.