Lever­ku­sen: Fest­nah­me durch Spe­zi­al­kräf­te nach Bedro­hung per Video

Polizei - Polizist - Waffe - Dienstwaffe - Pistole - DienstpistoleFoto: Sicht auf die Pistole eines Polizisten, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Eine Spe­zi­al­ein­heit hat einen Lever­ku­se­ner in einer Woh­nung in Lever­ku­sen-Wies­dorf vor­läu­fig festgenommen.

Der 22-Jäh­ri­ge soll sei­ner Ex-Part­ne­rin und deren Freun­din in einem Video gedroht haben sie umzu­brin­gen. In der per Mes­sen­ger-Dienst ver­sen­de­ten Datei habe er eine Schuss­waf­fe in der Hand gehalten.

Bei der Fest­nah­me wur­de nie­mand ver­letzt. Ein Dienst­hund, der auf das Auf­fin­den von Waf­fen spe­zia­li­siert ist, hat­te die Poli­zis­ten bei der Durch­su­chung der Woh­nung unter­stützt. Eine Schuss­waf­fe wur­de nicht gefunden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.