Leverkusen: Hilfsbereiten Rentner mit Trick überlistet und bestohlen

Senioren - Fußgängerzone - Rentner - Öffentlichkeit - PersonenFoto: Senioren in einer Fußgängerzone, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Am Sonntagnachmittag hat eine etwa 35 bis 40 Jahre alte Frau einen Senior in Leverkusen-Opladen mit dem Glaswassertrick überlistet und bestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 16:00 Uhr klingelte es bei dem in der Altstadtstraße wohnenden 79-Jährigen. Bei der Anzeigenerstattung gab dieser später an, dass eine Frau ohne Schuhe vor der Tür gestanden und um Hilfe gebeten habe. Aus Mitleid habe er ihr dann Schuhe und 20 Euro gegeben. Die Frau habe ihn dann nach einem Glas Wasser gefragt, was er ihr auch eingeschenkt habe. Erst nachdem die Unbekannte das Haus wieder verlassen hatte, bemerkte der Hilfsbereite, dass sein Mobiltelefon gestohlen worden war und erstattete umgehend Anzeige auf einer nahegelegenen Polizeiwache.

Die Täterin soll von kräftiger Statur sein, lange schwarze Haare und ein italienisches Erscheinungsbild haben.

Die Polizei sucht Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich der Altstadtstraße aufgehalten, verdächtige Feststellungen gemacht oder eine Person beobachtet haben, auf die die Beschreibung passen könnte. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 25 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.