Leverkusen: Maskierte überfallen in Wiesdorf einen Kiosk

Zeitungen - Zeitschriften - Ständer - KioskFoto: Zeitungen und Zeitschriften an einem Kiosk, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Polizei Köln fahndet nach zwei bewaffneten Räubern, die am Freitagabend einen Kiosk in Leverkusen-Wiesdorf überfallen haben.

Nach ersten Ermittlungen bedrohten die beiden Männer den Mitarbeiter des Kiosks in der Dönhoffstraße gegen 22:45 Uhr mit einer silbernen Pistole sowie einem Messer und flüchteten mit den Tageseinnahmen in Richtung Montanusstraße. Die etwa 1,80 Meter großen Tatverdächtigen waren nach vorliegenden Aussagen circa 20 bis 30 Jahre alt, schwarz gekleidet und vermummt. Das erbeutete Geld sollen sie in eine helle Plastiktüte gesteckt haben.

Das Kriminalkommissariat 14 bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de und wertet zudem die Videoaufnahmen des Kiosk aus.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.