Mas­ken­pflicht: NRW-SPD-Frak­ti­ons­chef für Ende im Unterricht

Bitte haltet Abstand - Deine Gesundheit liegt uns am Herzen - SupermarktFoto: Abstandregel im Supermarkt, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Der Chef der SPD-Frak­ti­on im Düs­sel­dor­fer Land­tag Tho­mas Kutscha­ty hat ein Ende der Mas­ken­pflicht im Schul­un­ter­richt gefordert.

„Die Mas­ke ist kein All­heil­mit­tel. Die stän­di­ge Mas­ken­pflicht soll­te in der jet­zi­gen Form August aus­lau­fen und durch alter­na­ti­ve Kon­zep­te ersetzt wer­den”, sag­te Kutscha­ty dem „Köl­ner Stadt-Anzei­ger” (Diens­tags­aus­ga­be).

„Dazu gehö­ren vor allem eine bes­se­re Test­stra­te­gie, Schicht­be­trieb im Prä­senz­un­ter­richt, die Ein­füh­rung von Kurz­stun­den, die Koope­ra­ti­on mit außer­schu­li­schen Lern­or­ten und ein geziel­te­res Tra­gen von Mund-Nase-Bede­ckun­gen”, füg­te der SPD-Poli­ti­ker hinzu.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.