Neuss: Exhi­bi­tio­nis­ti­scher Hand­lung gegen­über Kindern

Frau - Kind - Kisten - Fahrrad - Personen - EinkaufstascheFoto: Eine Frau mit einem Kind auf den Arm, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Am Frei­tag­abend ent­blöß­te sich ein bis­lang unbe­kann­ter Mann an der Hafen­stra­ße vor zwei 12 Jah­re alten Mäd­chen unsittlich.

Der Unbe­kann­te, der aus Rich­tung Bat­te­rie­stra­ße kam, hat­te vor den war­ten­den Mäd­chen kurz sei­ne Hose her­un­ter­ge­zo­gen und war dann wei­ter­ge­gan­gen. Der Mann soll cir­ca 25 bis 27 Jah­re alt, etwa 160 Zen­ti­me­ter groß und leicht unter­setzt sein. Er hat­te dunk­le locki­ge Haa­re, dunk­le Augen, lan­ge Wim­pern und leicht dick­li­che Lip­pen. Beklei­det war er mit einer dunk­len Cargo­ho­se und einem oliv­grü­nen Pull­over. Der Unbe­kann­te trug einen schwar­zen Ruck­sack mit senk­rech­ten roten Strei­fen und eine schwar­ze Sport­ta­sche über der rech­ten Schul­ter. Er mach­te auf die Mäd­chen einen „betrun­ke­nen” Ein­druck. Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich unter der Tele­fon­num­mer 02131 300–0 beim Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 11 zu melden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.