Neuss: Mann schießt mit Schreckschusswaffe auf Hundehalterin

Hund - Labrador - Schwarz - Spielzeug - WieseFoto: Sicht auf einen spielenden Labradorhund, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Am frühen Dienstagmorgen gerieten zwei Hundehalter am Erlenweg in der Nähe des dortigen Fußballplatzes in Streit.

Nach Angaben der späteren Anzeigenerstatterin soll sich der Halter dreier großer, schwarzer Hunde in der Vergangenheit mehrfach darüber beschwert haben, dass die Frau ihren Hund nicht anleint. Als die Hundehalterin den Kontrahenten nun ansprach, zog dieser eine schwarze Pistole und schoss in Richtung der Frau. Die Zeugin wurde nicht verletzt. Bei der Waffe handelt es sich vermutlich um eine Schreckschusspistole.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Etwa 60 Jahre alt, schulterlanges graues Haar, Schnurrbart. Der Mann soll einen unregelmäßigen Gang haben. Zeugen, die Hinweise auf den Schützen geben können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 22 unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.

Deine Spende für unabhängigen Journalismus: Unterstütze uns dabei!