Neuss: Räuberischer Diebstahl einer Spielekonsole in Kühltasche

MediaMarkt - Handelskette - Unterhaltungselektronik - Konrad-Adenauer-Ring - NeussFoto: Sicht auf den MediaMarkt auf dem Konrad-Adenauer-Ring (Neuss)

Am Donnerstag rückte die Polizei zu einem Elektro-Großhändler am Konrad-Adenauer-Ring aus.

Der Ladendetektiv hatte zwei Männer beobachtet, die eine Spielekonsole in einer Kühltasche an den Diebstahlsdetektoren vorbeischmuggeln wollten. Als er die Verdächtigen ansprach und aufhalten wollte, reagierten diese äußerst aggressiv und schlugen um sich, um aus dem Geschäft flüchten zu können. Der Detektiv und ein weiterer Zeuge nahmen die Verfolgung auf und konnten einen der Tatverdächtigen in der Nähe stellen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Der 20-Jährige – ohne festen Wohnsitz in Deutschland – wurde vorläufig festgenommen. Nach seinem Komplizen fahndet inzwischen die Kripo. Der Unbekannte soll etwa 180 Zentimeter groß, kräftig bis muskulös sein und sein schwarzes Haar kurz tragen. Er war bekleidet mit unter anderem einem grünen T-Shirt, das einen weißen Schriftzug auf der Brust hatte sowie mit einem schwarzen Basecap.

Den 20-Jährigen nahmen die Polizisten vorläufig fest. Ihn erwartet ein Strafverfahren. Der Ladendetektiv erlitt leichte Verletzungen beim Gerangel mit dem Tatverdächtigen. Die Ermittlungen der Kripo dauern an. Hinweise auf die Identität des Komplizen nimmt das Kriminalkommissariat 21 unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.