Neuss: Unbe­kann­ter beläs­tigt 21-jäh­ri­ge Frau im Fahrstuhl

Polizei - Polizeiauto - Einsatzwagen - Einsatzfahrzeug - Streifenwagen - Straße - PolizeistreifeFoto: Polizeistreife im Einsatz, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Ein bis­lang unbe­kann­ter Mann hat im Fahr­stuhl eines Park­hau­ses an der Rhein­stra­ße eine 21 Jah­re alte Frau aus Neuss beläs­tigt haben.

Der Mann hat­te die Frau ange­spro­chen und war mit ihr in den Lift ein­ge­stie­gen. Wäh­rend der Fahrt hat­te der Frem­de die Hand in der Hosen­ta­sche und mani­pu­lier­te augen­schein­lich an sei­nem Geschlechtsteil.

Der Unbe­kann­te soll cir­ca 50 Jah­re alt und etwa 175 Zen­ti­me­ter groß sein. Er hat­te lan­ges unge­pfleg­tes Haar, einen unge­pfleg­ten kur­zen Bart und war mit einem Hemd sowie lan­gen Hosen beklei­det. Zeu­gen, die Hin­wei­se auf die gesuch­te Per­son geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Tele­fon­num­mer 02131 / 300–0 beim Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 11 zu melden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.