NRW: Distanz­un­ter­richt bis 12. Febru­ar 2021 für alle Schulen

Männer - Personen - Laptop - Surfen - SitzplatzFoto: Zwei Personen surfen mit dem Laptop im Internet, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Der Distanz­un­ter­richt an den Schu­len in Nord­rhein-West­fa­len wird bis zum 12. Febru­ar 2021 fortgeführt.

Für Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Klas­sen 1 bis 6 sowie für Schü­le­rin­nen und Schü­ler mit beson­de­rem Betreu­ungs- oder Unter­stüt­zungs­be­darf wird wei­ter­hin eine päd­ago­gi­sche Betreu­ung auf­recht­erhal­ten. Schul- und Bil­dungs­mi­nis­te­rin Yvonne Gebau­er erklär­te: „Mit die­ser Ent­schei­dung set­zen wir den Beschluss der Minis­ter­prä­si­den­tin­nen und Minis­ter­prä­si­den­ten mit der Bun­des­re­gie­rung vom 19. Janu­ar kon­se­quent um. Die Schu­len leis­ten damit wei­ter­hin einen wich­ti­gen Bei­trag zur Kon­takt­re­du­zie­rung. Das immer noch zu hohe Infek­ti­ons­ge­sche­hen und das Auf­tre­ten neu­er Virus­mu­ta­tio­nen erfor­dert von uns wei­ter ein beson­ders umsich­ti­ges Vor­ge­hen. Es bleibt wei­ter eine Zeit der Vor­sicht. Es geht dar­um, mit allen Kräf­ten eine erfolg­rei­che Bekämp­fung der Pan­de­mie kon­se­quent anzu­stre­ben und dann dau­er­haft zu sichern. Umso wich­ti­ger war und ist, dass wir uns in Nord­rhein-West­fa­len früh­zei­tig, umfas­send und kon­se­quent auf den Distanz­un­ter­richt vor­be­rei­tet haben. Der Umstieg auf den Distanz­un­ter­richt hat grund­sätz­lich gut funk­tio­niert. Ich weiß um die Belas­tun­gen der Eltern durch den Distanz­un­ter­richt und um die Unsi­cher­heit der Schü­le­rin­nen und Schü­ler auf­grund der aktu­el­len Situa­ti­on. Ich dan­ke den Eltern für die Unter­stüt­zung ihrer Kin­der. Unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler leis­ten Über­ra­gen­des und sie meis­tern eine noch nie dage­we­se­ne Situa­ti­on mit Bra­vour. Ich wer­de mich wei­ter mit aller Kraft dafür ein­set­zen, dass sie in die­sem von der Pan­de­mie gepräg­ten Schul­jahr jeg­li­che Unter­stüt­zung erhal­ten, die sie brauchen”.

Schon zu Schul­jah­res­be­ginn hat­te die Lan­des­re­gie­rung mit der Ver­ord­nung zum Distanz­un­ter­richt einen recht­li­chen Rah­men für die Orga­ni­sa­ti­on die­ser Form des Unter­richts geschaf­fen. Damit wur­de der Distanz­un­ter­richt dem Prä­senz­un­ter­richt in die­sem Schul­jahr for­mal gleich­ge­stellt und kann ent­spre­chend bewer­tet wer­den. Als ers­tes Bun­des­land plant die Lan­des­re­gie­rung in Nord­rhein-West­fa­len die bis zum Schul­jah­res­en­de gül­ti­ge Rechts­ver­ord­nung im Rah­men einer wei­te­ren Schul­ge­setz­än­de­rung dau­er­haft für den Distanz­un­ter­richt zu sichern.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.