NRW: Fast jeder zwei­te Poli­zist wur­de Opfer von Gewalt

Polizeiauto - Polizeifahrzeug - Polizei - Bundespolizei - Domplatte - Kölner Dom - Köln Hauptbahnhof - Köln-InnenstadtFoto: Polizeifahrzeug auf der Domplatte (Köln-Innenstadt), Urheber: dts Nachrichtenagentur

In Nord­rhein-West­fa­len wer­den Poli­zis­ten wei­ter­hin sehr oft im Dienst angegriffen.

So wur­den in NRW im ver­gan­ge­nen Jahr 18.183 Poli­zis­ten Opfer von Gewalt und damit etwas mehr als im Jahr davor, als es 18.140 waren, geht aus dem noch nicht ver­öf­fent­lich­ten Lage­bild „Gewalt gegen Poli­zei­voll­zugs­be­am­tin­nen und Poli­zei­voll­zugs­be­am­te 2021” her­vor, über das die „Rhei­ni­sche Post” (Frei­tag­aus­ga­be) berich­tet. „Sta­tis­tisch wur­de 2021 fast jeder zwei­te Poli­zei­be­am­te Opfer von Gewalt. Die Zahl die­ser Fäl­le sta­gniert lei­der seit Jah­ren auf einem viel zu hohen Niveau”, sag­te Lan­des­in­nen­mi­nis­ter Her­bert Reul der Zei­tung. Poli­zis­ten wur­den auch mit Waf­fen bedroht, und es wur­de auch auf sie geschos­sen. „Dass Beam­tin­nen und Beam­te in 32 Fäl­len mit einer Schuss­waf­fe bedroht und in acht Fäl­len sogar auf sie geschos­sen wur­de, zeigt deut­lich, wie gefähr­lich der Job ist”, so Reul.

Dem Lage­bild zufol­ge sind die meis­ten der erfass­ten 6749 Tat­ver­däch­ti­gen im Zusam­men­hang mit Gewalt gegen Poli­zis­ten zwi­schen 25 und 40 Jah­ren alt (2.769), gefolgt von der Alters­grup­pe der über 40-Jäh­ri­gen (1.900). Min­der­jäh­rig waren 573 Angrei­fer, davon 42 unter 14 Jah­ren. Die meis­ten Tat­ver­däch­ti­gen waren Deut­sche (4.762), Aus­län­der waren in 1.987 Fäl­len betei­ligt. Und der deut­lich über­wie­gen­de Teil von 5.116 Per­so­nen war poli­zei­lich bereits vor­her schon ein­mal auf­fäl­lig gewe­sen. „Angrif­fe jeg­li­cher Art gegen­über Poli­zis­ten rich­ten sich immer auch gegen unse­re Wer­te, unse­re Ord­nung und somit gegen die gesam­te Gesell­schaft. Das dür­fen und das wer­den wir nicht akzep­tie­ren”, appel­lier­te der Minister.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.