NRW: Mitt­ler­wei­le mehr als 81.000 Corona-Impfungen

Impfpass - Weltgesundheitsorganisation - Internationale Bescheinigungen - Impfungen - ImpfbuchFoto: Internationaler Impfpass über Bescheinigungen der Impfungen, Urheber: dts Nachrichtenagentur

In Nord­rhein-West­fa­len sind bis­her 81.300 Men­schen gegen das Coro­na­vi­rus geimpft worden.

Das sag­te NRW-Gesund­heits­mi­nis­ter Karl-Josef Lau­mann am Mon­tag­mit­tag. Dem­nach sol­len bis Ende der Woche rund 140.000 Dosen ver­impft wer­den. Die Impf­quo­te stieg in dem bevöl­ke­rungs­reichs­ten Bun­des­land auf 0,45 Pro­zent. Kurz zuvor hat­te das Robert-Koch-Insti­tut mit 53.841 noch deut­lich weni­ger Impf­lin­ge in NRW gemeldet.

Die Zahl der Coro­na-Imp­fun­gen in Deutsch­land ins­ge­samt stieg mit den neu­en Daten auf 293.312. Die bun­des­wei­te Impf­quo­te liegt damit bei 0,35 Pro­zent der Bevöl­ke­rung. Ziel ist eine Impf­quo­te von 60 bis 70 Prozent.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.