NRW: Wahl­be­tei­li­gung bis zum Mit­tag bei rund 36 Prozent

Stimmzettel - Landtag - Sachsen-Anhalt - Wahlkreis 37 - Halle III - Juni 2021Foto: Stimmzettel für Landtagswahl am 06.06.2021 (Sachsen-Anhalt), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Bei der Land­tags­wahl im Nord­rhein-West­fa­len haben bis 12:00 Uhr rund 36 Pro­zent der Wahl­be­rech­tig­ten ihre Stim­me abgegeben.

Das teil­te Lan­des­wahl­lei­ter Wolf­gang Schel­len mit. Bei der Land­tags­wahl 2017 waren bis 12:00 Uhr etwa 34 Pro­zent zur Wahl gegan­gen oder hat­ten an der Brief­wahl teil­ge­nom­men. Die lan­des­wei­te Wahl­be­tei­li­gung inklu­si­ve der Brief­wahl hat­te am Ende bei 65,2 Pro­zent gele­gen. Der Zwi­schen­stand am Mit­tag wur­de in acht aus­ge­wähl­ten Krei­sen und kreis­frei­en Städ­ten Nord­rhein-West­fa­lens ermittelt.

Kon­kret wur­den die Stich­pro­ben in den Krei­sen Düren und Güters­loh, im Rhein-Kreis Neuss sowie in den kreis­frei­en Städ­ten Düs­sel­dorf, Duis­burg, Essen, Köln und Mül­heim an der Ruhr durch­ge­führt. Die Wahl­lo­ka­le schlie­ßen um 18:00 Uhr, direkt im Anschluss wer­den ers­te Pro­gno­sen erwartet.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.