Viersen: Britische Virus-Mutation erstmals in NRW nachgewiesen

Fahrgastinformation - Mund-Nase-Bedeckung - Hinweis - Deutsche Bahn - BahnsteigFoto: Hinweis auf Maskenpflicht für Fahrgäste (Deutsche Bahn), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die britische Mutation des Coronavirus ist nun auch in Nordrhein-Westfalen angekommen.

Die neue Variante sei bei einer Person aus dem Kreis Viersen „und damit erstmals auch in NRW nachgewiesen“ worden, teilte das NRW-Gesundheitsministerium der „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe) mit. Das Landeszentrum Gesundheit sei darüber am Montagnachmittag vom Robert-Koch-Institut telefonisch informiert worden.

Nach Kenntnis des NRW-Gesundheitsministeriums geht das örtliche Gesundheitsamt dem Fall nun mit der neuen Zusatzinformation weiter nach. Das mutierte Virus ist nach Einschätzung von Wissenschaftlern deutlich ansteckender als die bisher bekannte Version.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.