Bayern: Kompletter Lockdown im Landkreis Rottal-Inn beschlossen

Festnahme - Handschellen - PolizeiFoto: Festnahme mit Handschellen, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Im niederbayerischen Landkreis Rottal-Inn soll ab Dienstag ein Lockdown gelten. Das berichtet der Bayerische Rundfunk.

Demnach dürfen die Bürger in dem Landkreis ab Dienstag das Haus nur noch aus „triftigen Gründen“ verlassen. Alle Schulen, Kindergärten und -tageseinrichtungen sowie die Gastronomie müssen schließen. Die Regelung soll dem Bericht zufolge ab Mitternacht für zehn Tage gelten. Grund für den Lockdown ist die hohe Sieben-Tage-Inzidenz in dem Landkreis. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts wurden in Rottal-Inn in der vergangenen Woche 260,1 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gezählt. Damit werden die geltenden Grenzwerte für einschränkende Corona-Maßnahmen deutlich überschritten.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.