Berlin: Deutschland schließt ebenfalls Grenzen zu drei Ländern

Grenzmarkierung - BRD - Bundesrepublik Deutschland - Deutschland - Schild - HausFoto: Eine Grenzmarkierung der Bundesrepublik Deutschland, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach mehreren Staaten macht offenbar auch Deutschland ab Montag einen Teil der Grenzen wegen der Coronavirus-Pandemie dicht.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU), Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU), Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Saarlands Regierungschef Tobias Hans (CDU) hätten sich darauf verständigt, die Grenzen zu Frankreich, Österreich und der Schweiz mit Wirkung von Montag ab 08:00 Uhr zu schließen, berichtet die „Bild“ unter Berufung auf eigene Informationen. Die Runde einigte sich demnach darauf, dass es verschärfte Kontrollen und Zurückweisungen geben werde, um der Anweisung Nachdruck zu verleihen.

Der Warenverkehr zwischen Deutschland und den Nachbarstaaten soll allerdings weiter gesichert bleiben. Auch Pendler sollen die Grenzen weiterhin passieren dürfen, schreibt die „Bild“. Hintergrund sei nicht nur die Eindämmung der Coronavirus-Pandemie, sondern auch der Versuch, Hamsterkäufe von Ausländern zu unterbinden, die im grenznahen Raum bereits zu Versorgungsproblemen geführt hätten, berichtet die Zeitung.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.