Ber­lin: 7‑Ta­ge-Repro­duk­ti­ons­zahl-Wert steigt wie­der über 1

Bitte nur eine Person pro Sitzbank - Please only one person each bench - Corona - HinweisFoto: Corona-Hinweis auf einer Sitzbank, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Im Zuge der Coro­na-Epi­de­mie in Deutsch­land ist der Repro­duk­ti­ons­fak­tor am Don­ners­tag gestiegen.

Das geht aus Berech­nun­gen der dts Nach­rich­ten­agen­tur her­vor, die auf direk­ten Abfra­gen der regis­trier­ten Coro­na-Neu­in­fek­tio­nen bei den 401 kreis­frei­en Städ­ten und Land­krei­sen beru­hen. Die Zah­len unter­schei­den sich von denen des Robert-Koch-Instituts.

Kon­kret wur­de der soge­nann­te 7‑Ta­ge-Repro­duk­ti­ons­fak­tor berech­net, der Wochen­tags­schwan­kun­gen aus­blen­den soll. Bereits auf Basis der bis zum frü­hen Nach­mit­tag vor­lie­gen­den Daten ist klar, dass die­se Basis­re­pro­duk­ti­ons­zahl R0 am Don­ners­tag auf min­des­tens 1,02 steigt, nach 0,96 am Vor­tag. Es ist zudem das ers­te Mal seit Anfang April, dass der 7‑Ta­ge-R-Wert auf die­ser Daten­ba­sis wie­der über eins liegt. In der Theo­rie bedeu­tet dies, dass im Durch­schnitt jede infi­zier­te Per­son mehr als eine Per­son ansteckt. Bei einem R‑Wert unter eins ent­spannt sich die Lage, bei einem Wert über eins neh­men die Infek­ti­ons­zah­len zu.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.