Bern: Schweiz erklärt aufgrund Coronavirus den Notstand

Schweizer Flagge - Wappen - Fahnenmast - ÖffentlichkeitFoto: Schweizer Flagge an einem Fahnenmast, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Schweizer Regierung hat aufgrund der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus den Notstand ausgerufen.

Ab Mitternacht müssten alle Geschäfte, Restaurants, Bars sowie Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe wie Museen, Bibliotheken, Kinos, Konzert- und Theaterhäuser, Sportzentren, Schwimmbäder und Skigebiete bis zum 19. April 2020 geschlossen werden, teilte die Regierung am Montagnachmittag in Bern mit. Ausgenommen seien unter anderem Lebensmittelläden und Gesundheitseinrichtungen.

Zudem verhängte die Schweizer Regierung ein Verbot für alle öffentlichen und privaten Veranstaltungen. Zur Unterstützung der Kantone in den Krankenhäusern, bei der Logistik und im Sicherheitsbereich hat der Schweizer Bundesrat außerdem den Einsatz von bis zu 8.000 Armeeangehörigen bewilligt.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.