Commerzbank – Rund 15.000 Kreditkarten werden ausgetauscht

Commerzbank

Bei der Commerzbank findet derzeit ein außerplanmäßiger Austausch der Kreditkarten statt. Betroffen sind jedoch nicht alle, sondern rund 15.000 Kunden. Die Kunden erhalten nach und nach per Post die neue Kreditkarte.

Die Commerzbank stellt derzeit zahlreich neue Kreditkarten aus und das für rund 15.000 Kunden. Notwendig ist dieser Austausch, nachdem bei einem ungenannten Dienstleister zahlreiche Datensätze kompromittiert wurden. Welche spezifischen Daten in welchem Umfang abhanden gekommen sind, ist derzeit nicht bekannt.

Man kann aber damit rechnen, dass nicht nur Kunden von der Commerzbank betroffen sind, sondern auch noch andere Banken. Der bisher noch unbekannte Dienstleister arbeitet anscheinend nicht nur mit der Commerzbank zusammen, sondern auch noch mit anderen Finanzinstituten.

Update vom 21. Januar 2016:
Da meine Familie sich nun ebenfalls fragt ob ihre Hausbank betroffen ist, hab ich mal per Email nachgefragt, wie der Stand bei ihrer Bank ist (auch bei meiner Bank, aber ich bin bei der Deutsche Kreditbank). Wenn ich eine Rückmeldung erhalte, folgt ein neuer Beitrag.

Kommentar hinterlassen zu "Commerzbank – Rund 15.000 Kreditkarten werden ausgetauscht"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*