DKB: Ban­king-App auf iOS mit Echt­zeit-Benach­rich­ti­gun­gen und mehr

Deutsche Kreditbank Berlin AG - Taubenstraße 7-9 - BerlinFoto: Hauptniederlassung der Deutsche Kreditbank Berlin (Taubenstr. 7-9, Berlin)

Die Deut­sche Kre­dit­bank Ber­lin hat nun ein neu­es Update für die DKB-Ban­king-App für iOS her­aus­ge­bracht. Mit der neu­en Ver­si­on bekommt man unter ande­rem eine Echt­zeit-Benach­rich­ti­gung.

Bank­kun­den der Deut­sche Kre­dit­bank Ber­lin (DKB) zusam­men mit einem iOS-End­ge­rät kön­nen sich nun auf neue Fea­tures freu­en. Denn die neue Ver­si­on erhält nicht nur Echt­zeit-Benach­rich­ti­gun­gen bei getä­tig­ten Umsät­ze, son­dern erhält auch Fea­tures wie das Akti­vie­ren und Deak­ti­vie­ren von Bar­geld-Abhe­bun­gen oder das kon­takt­lo­se Bezahlen.

Das ist in der DKB-Ban­king-App Ver­si­on 2.7.0 neu:
Mehr Sicher­heit und Trans­pa­renz mit Card Con­troll: Akti­vie­re die Push-Benach­rich­ti­gun­gen für die DKB-VISA-Card und lege unter den Kar­ten­ein­stel­lun­gen fest, wo die Kre­dit­kar­te genutzt wer­den darf.

Das neue DKB-Bör­sen­por­tal lie­fert aktu­el­le Kur­se und Nach­rich­ten – ab sofort mit reno­vier­tem Lay­out, ein­fa­che­rer Navi­ga­ti­on und neu­en Funktionen.

Beson­ders inter­es­sant bei dem Update ist – wie bereits schon erwähnt – das Card Con­trol. Nach­dem man die Nut­zungs­be­din­gun­gen zuge­stimmt hat, hat man zwei Ein­trä­ge: Ein­mal „Benach­rich­ti­gun­gen” und „Kre­dit­kar­ten”.

Unter den Benach­rich­ti­gun­gen kann man ein­stel­len, für wel­che Kre­dit­kar­ten man wel­che erhal­ten mag. Anschlie­ßend kann man sich eine Push-Nach­richt zustel­len las­sen, wenn mit der aus­ge­wähl­ten Kar­te gera­de ein Betrag belas­tet wur­de. Das kann für Kre­dit­kar­ten­zah­lun­gen all­ge­mein sein oder bei Bar­geld­ab­he­bung. Bei der Kre­dit­kar­ten­zah­lung kann man sich auch einen Bei­trag aus­su­chen, ab wie viel Euro eine Benach­rich­ti­gung gesen­det wer­den soll.

Bei den Kar­tein­ein­stel­lun­gen kann man die Kar­te bei­spiels­wei­se tem­po­rär sper­ren las­sen. Das kann zum Bei­spiel prak­tisch sein, wenn man für eine län­ge­re Zeit die Kar­te nicht nutzt und auf Num­mer sicher gehen will, dass sie in die­ser Zeit nicht genutzt wird (wer­den kann). Auch prak­tisch bei Ver­dacht, dass die Kar­te abhan­den gekom­men ist. Benach­rich­ti­gen kann man sich bei Trans­ak­tio­nen wie, wenn man off­line in einem Geschäft bezahlt, kon­takt­lo­se Zah­lun­gen tätigt, eine Online-Zah­lung vor­nimmt oder man damit Bar­geld an einem Auto­ma­ten abhebt.

Das neue Update ist ab sofort über den Apple App Store ver­füg­bar und kann ent­spre­chend her­un­ter­ge­la­den und instal­liert wer­den. Das neue „Card Con­trol” ist für alle DKB-Kun­den ver­füg­bar und das kos­ten­frei. Ganz gleich, ob man Aktiv-Kun­de ist oder nicht. Die neu­en Funk­tio­nen ste­hen nur für die VISA-Cards zur Verfügung.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.