Irland: Bundesregierung prüft Sperre des Flugverkehrs

Ryanair - Irische Billigfluggesellschaft - Flugzeug - Flughafen - LandebahnFoto: Sicht auf ein Ryanair-Flugzeug am Flughafen, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Bundesregierung prüft offenbar eine Sperre des Flugverkehrs nach Irland aufgrund der Coronavirus-Mutation.

Das berichteten am Freitag RTL und n-tv unter Berufung auf „Regierungskreise“. Damit solle die weitere Einschleppung der mutierten Corona-Variante B117 nach Deutschland verhindert oder zumindest eingedämmt werden. Die war zuerst insbesondere in Großbritannien entdeckt worden, ist aber vereinzelt auch schon in Deutschland identifiziert worden.

Die Bundesregierung prüft laut des Berichts auch die Verschärfung der Reiseregelungen für andere Länder, in denen ein erhebliches Aufkommen der mutierten Variante beobachtet wird. Demnach könnte das Bundeskabinett schon in der kommenden Woche eine Verordnung mit strengeren Maßnahmen für diese Länder erlassen, die sich an den bereits geltenden Regeln für Großbritannien orientiert und sofort in Kraft treten würde, heißt es.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.