Mozilla: Neue Firefox-Version 57.0.4 behebt Meltdown und Spectre

Mozilla Firefox

Mozilla hat nun ein neues Update für den Browser namens Firefox herausgebraucht, die die Sicherheitslücken Meltdown und Spectre beheben. Daher sollte man Firefox schleunigst updaten.

Verwendet man den hauseigenen Browser von Mozilla namens Firefox, sollte unbedingt nach den neuesten Updates ausschau halten. Denn die neue Version Firefox 57.0.4 behebt die Sicherheitslücken Meltdown und Spectre.

Natürlich werden nur die Lücken geschlossen, die über eine Webseite ausgenutzt werden kann und nicht über das ganze System hinweg, aber dennoch gehört der Browser ja zu den meist und immer verwendeten Programm auf einem Rechner.

Die Sicherheitslücken ermöglichen zum Beispiel Daten auszulesen, auf die die eigentlich keinen Zugriff haben sollten. Sicherheitsforscher demonstrierten so zum Beispiel, dass über einer manipulierten Webseite via JavaScript möglich sei, Informationen von anderen Seiten und dem Browser selbst auszulesen. Damit können sensible Daten wie Anschrift, Bankdaten, Fotos, Kreditkarteninformationen, Passwörter und vieles mehr ausgespäht werden.

Auf die neueste Firefox-Version kommt man, indem man oben rechts auf die drei Striche klickt, anschließend auf „Hilfe“ und zum Schluss auf „Über Firefox“. Anschließend sollte das Update automatisch ins Rollen gebracht werden.

Kommentar hinterlassen zu "Mozilla: Neue Firefox-Version 57.0.4 behebt Meltdown und Spectre"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*