Madrid: Spanien plant ab Montag landesweite Ausgangssperre

Spanische Flaggen - Fahnenmast - Gebäude - CentroFoto: Spanische Fahnen vor einem Gebäude, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die spanische Regierung plant zur Eindämmung des Coronavirus eine landesweite Ausgangssperre ab Montag.

Ausnahmen seien der Weg zum Einkauf von Nahrungsmitteln oder in die Apotheke, der Besuch von Ärzten und Krankenhäusern, sowie das Ausüben von Jobs, bei denen kein „Home Office“ möglich sei, berichten mehrere spanische Tageszeitungen am Samstag übereinstimmend. Demnach bereitet der Ministerrat auf dem außerordentlichen Treffen in Moncloa einen entsprechenden Erlass vor.

In Spanien gab es bis Samstagnachmittag knapp über 6.000 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus, bezogen auf die Einwohnerzahl eine drei Mal so hohe Dichte wie in Deutschland. Die Mortalitätsrate liegt in Spanien mit 191 Toten bei 3,2 Prozent, in Deutschland nur bei 0,2 Prozent.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.