Flickr: Löschfrist bei kostenfreien Accounts bis Mitte März verlängert

Apple - iPad - Kopfhörer - flickr - TischFoto: flickr-App auf einem Apple iPad

Der kommerzielle Onlinedienst Flickr, womit man seine Bilder und Videos hochladen kann, hat die Löschfrist von kostenfreien Benutzeraccount kurzfristig bis Mitte März 2019 verlängert.

Vor nicht allzu langer Zeit hat Flickr bekanntgegeben, dass man die Inhalte wie Fotos und Videos von kostenfreien Benutzeraccounts unwiderruflich löschen wird. Um das zu verhindern, muss Flickr Pro (ab 53,88 Euro im Jahr) abonnieren.

Anzeige

Die Löschung der Inhalte greift aber erst, wenn man mindestens 1.000 Bilder/Videos auf Flick hochgeladen hat. Alles darunter bleibt erhalten mit einem kostenfreien Account.

Nun gab man aber bekannt, dass die Löschfrist auf den 12. März 2019 verschoben wurde, sodass man bis dahin noch die Möglichkeit hat, seine Inhalte herunterladen zu können.

Anzeige
Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.