Micro­soft: Zehn neue Spie­le für die Xbox One-Abwärtskompatibilität

Xbox One

Micro­soft hat für die Xbox-Spar­te bekannt­ge­ge­ben, dass ins­ge­samt zehn neue Spie­le für die Abwärts­kom­pa­ti­bi­li­tät hin­zu­ge­kom­men ist. Kom­pa­ti­ble Xbox 360-Spie­le kön­nen so auf der Xbox One gespielt werden.

Mit der Abwärts­kom­pa­ti­bi­li­tät bie­tet Micro­soft den Xbox-Spie­lern die Mög­lich­keit an, aus­ge­wähl­te Xbox 360-Spie­le auf der Xbox One spie­len zu kön­nen. Immer wie­der kom­men neue Spie­le hin­zu, die kom­pa­ti­bel sind.

In der Lis­te der Spie­len kom­men nun zehn neue Spie­le hin­zu, die ursprüng­lich für die Xbox 360 erschie­nen sind, aber nun auch auf der Xbox One gespielt wer­den können.

Neue Titel für die Abwärtskompatibilität:

  • Battle­field 1943
  • Call of Duty: Modern War­fa­re 3
  • Fable Heroes
  • Grand Theft Auto: San Andre­as (nur als Disc)
  • GRID Auto­sport
  • Mid­ni­ght Club: Los Angeles
  • Rock­star Table Tennis
  • Saints Row: Gat Out of Hell
  • Sen­si­ble World of Soccer
  • Toy­box Turbos

Besitzt man das Spiel bereits schon als Down­load-Ver­si­on – alter­na­tiv auch als Disc – kann das Spiel ein­fach aus dem Micro­soft Store her­un­ter­la­den, bezie­hungs­wei­se die Disc ein­le­gen und das Spiel star­ten. [ama­zon box=„B0050MKWCO”][amazon box=„B0036FRH5M”][amazon box=„B01L2OIEMI”][amazon box=„B00JUQYDGM”][amazon box=„B002R5C8SI”][amazon box=„B0013LGOQY”]

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.