Minecraft: Aquatic-Update ist das letzte Update für ältere Konsolen

Minecraft

Microsoft gab bekannt, dass das große Aquatic-Update für Minecraft das letzte, große Update für ältere Spielekonsolen sein wird. Der Grund dafür ist, dass es dort zu geringe Spielerzahlen gibt.

Das Open-World-Spiel Minecraft – das im September 2014 von Microsoft aufgekauft wurde – erhält bald wieder ein großes Update. Mit dem Aquatic-Update werden unter anderem die neuen Unterwasserwelten hinzugefügt.

Nun gab Microsoft aber bekannt, dass dieses Update das letzte, große Update für ältere Spielekonsolen sein wird. Aufgrund der zu geringe Spielerzahlen von weniger als fünf Prozent der betroffenen Plattformen rentiert sich die Weiterentwicklung nicht mehr.

Dabei handelt es sich um die PlayStation 3, PlayStation Vita, Wii U und Xbox 360, die das Aquatic-Update als letztes Spiele-Update erhalten werden. Die Auslieferung des Updates für diese Plattformen wird „kurze Zeit“ nach der allgemeinen Veröffentlichung des Updates stattfinden.

Ältere Versionen von Minecraft auf der Nintendo Switch und Xbox One erhalten das Update hingegen nicht mehr. Die Spieler werden von Microsoft dazu angehalten, kostenfrei auf die neue Bedrock-Version umzusteigen, die auch bald auf der Nintendo Switch verfügbar sein wird.

Minecraft for PC/Mac [PC Code - Kein DRM]
Software Download
21,90 EUR
Minecraft - Playstation 4 Edition
ak tronic - Videospiel
38,98 EUR
2,91 EUR
Minecraft - Season Pass | Xbox One Download Code
Microsoft Studios - Software Download
21,90 EUR ab 18,99 EUR

Kommentar hinterlassen zu "Minecraft: Aquatic-Update ist das letzte Update für ältere Konsolen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*