Nvidia: Neuer GeForce-Treiber 416.94 für Battlefield V und Fallout 76

Battlefield V - Header - DICE - EAReklame: Battlefield V auf dem PC (DICE/EA)

Nvidia hat nun wiedermal neue GeForce-Treiber veröffentlicht. Mit der Version 416.94 WHQL werden unter anderem die Spiele Battlefield V und Fallout 76 für den PC optimiert.

Wer eine Nvidia GeForce-Grafikkarte besitzt, bekommt unter Umständen nun eine neue Treiber-Version angeboten. Denn für die Spiele Battlefield V, Fallout 76 und Hitman 2 hat Nvidia die Treiber etwas optimiert, damit die neu veröffentlichen Spiele optimal laufen.


Abgesehen davon steht noch in der release notes, dass speziell für die Nvidia GeForce GTX 780 gewisse Lags bei Desktop-Aktivitäten behoben wurden. Noch nicht behobene, aber bekannte Fehler sind:

  • Firefox: Cursor shows brief corruption when hovering on certain links in Firefox
  • GeForce GTX 1080 Ti – Hitman 2 – DirectX 11: The game screen turns black after launching the game if Windows HDR is enabled
  • GeForce GTX 1080Ti: Random DPC watchdog violation error when using multiple
  • GPUs on motherboards with PLX chips
  • GeForce GTX 780: Activity on the desktop lags.
  • G-Sync: G-sync may not disengage after exiting games
  • SLI – HDR – Battlefield 1: With HDR enabled, the display turns pink after changing the refresh rate from 144 Hz to 120 Hz using in-game settings

Die neue Treiber-Version kann man wie üblich entweder manuell über die Nividia-Homepage herunterladen, alternativ über die Desktop-Software „NVIDIA GeForce Experience“. Das Update ist rund 519,60 MB groß.


Anmerkung zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.