Psyonix: Rocket League soll noch in diesem Jahr Crossplay erhalten

Rocket League

Die Entwickler hinter dem Spiel Rocket League namens Psyonix gaben bekannt, dass ein Crossplay für dieses Spiel geplant ist. Die Funktionalität soll bereits schon in diesem Jahr gegeben sein.

Mit Rocket League spielt man ein Spiel, wo man mit einem Auto auf einem sehr großen „Fußballfeld“ den Ball in das gegnerische Tor fahren/schießen muss. Das Spiel wurde am 07. Juli 2015 erstmals veröffentlicht und gibt es auf äußerst vielen Plattformen.

Nun gaben die Entwickler hinter dem Spiel namens Psyonix bekannt, dass man noch in diesem Jahr plant, das Crossplay für das Spiel zu ermöglichen. Welche Plattformen jedoch betroffen sind, steht noch offen.

Man kann aber sicher davon ausgehen, dass mindestens das Crossplay zwischen dem Desktop-Rechner (Steam) und der Microsoft Konsole Xbox One möglich sein wird. Ob auch die PlayStation 4 hinzukommt, bleibt fraglich.

Abgesehen davon gibt es das Spiel auch noch für Linux, für die Nintendo Switch und macOS. Unter Umständen ist schon ein Crossplay des Spiels möglich, indem man eine private Spiele-Session eröffnet und seine Freunde dort hinein lädt (Session-Name mit Passwort).

Rocket League [PC Code]
Software Download
19,99 EUR
Rocket League - Collector's Edition - [PlayStation 4]
Warner Bros. - Videospiel
25,00 EUR
Xbox1 Rocket League: Collector’S Edition (Eu)
505 Games - Videospiel
ab 46,98 EUR
Rocket League Collector's Edition - [Nintendo Switch]
Warner Bros. - Videospiel
31,60 EUR

Kommentar hinterlassen zu "Psyonix: Rocket League soll noch in diesem Jahr Crossplay erhalten"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*