Netflix: Chef hat Angst um Relevanz seines Unternehmens

Reed Hastings - Geschäftsführer - Netflix-GründerFoto: Netflix-Gründer Reed Hastings, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Der Gründer des Streamingdienstes Netflix, Reed Hastings, sorgt sich davor, überflüssig zu werden.

„Das große Risiko ist es, obsolet zu werden“, sagte er der Wochenzeitung „Die Zeit“. Und weiter: „Irgendwann werden Fernsehserien das sein, was für uns heute die Oper ist, eine alte Kunstform.“

Hastings` Unternehmen ist vor allem bekannt für aufwändig produzierte Serien. Auf der Suche nach dem Neuen, das das Alte verdrängt, wird er in China fündig. „Schauen Sie sich Tiktok an“, sagte er. „Das ist noch kein Ersatz für TV-Shows. Aber das ist es, was Teenager machen, wenn sie nicht Netflix schauen.“ Ob Netflix das nachahmen und ein soziales Netzwerk werden würde, ließ er offen. „Wir werden sehen“.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.