Netflix: Interaktive Kinderserien ab heute für alle verfügbar

Netflix

Netflix hatte bereits schon vor einigen Monaten bekanntgegeben, dass man interaktive Serien für Kinder zur Verfügung stellen möchte. Damit kann man die Seriengeschichte selbst beeinflussen.

Seitens Netflix hatte man in der Vergangenheit bereits schon bekanntgegeben, dass man interaktive Kinderserien zur Verfügung stellen möchte. Damit kann ein Nutzer selbst entscheiden, wie die Serie weiterlaufen soll, indem man eine Auswahl zwischen verschiedene Handlungen hat.


Nun gab man bekannt, dass aktuell zwei solcher Serien, nämlich ab sofort „Der Gestiefelte Kater und das magische Buch“ und ab dem 14. Juli 2017 „Buddy Thunderstruck: Der Vielleicht-Mal-Stapel“ zur Verfügung stehen (werden). Für das nächste Jahr sei außerdem noch „Stretch Armstrong: The Breakout“ geplant.

Sofern ein Endgerät die Interaktivität unterstützt, hat der Zuschauer ab einem bestimmten Zeitpunkt die Möglichkeit, eine Handlung auszuführen. In dem aktuellen Beispiel muss man sich zwischen zwei verschiedene Handlungen entscheiden und je nach dem welche man getroffen hat, wird auch so die Serie weitergeführt.

Zu den unterstützten Geräten zählen zum Beispiel die Netflix-App auf iPad und iPhone, sowie die gängigen Smart-TVs. Auch an der Nvidia Shield Android TV kann man solche Entscheidungen treffen. Unterstützung für den Apple TV, Chromecast und andere Android-Endgeräte sollen noch folgen.



Anmerkung zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.