Net­flix: Ori­gi­nal-Serie Bar­do in chi­ne­si­scher Spra­che angekündigt

Netflix

Der ame­ri­ka­ni­sche Film- und Seri­en Strea­ming-Dienst Net­flix hat bekannt­ge­ge­ben, dass man nun eine eigen-pro­du­zier­te Serie auf chi­ne­si­scher Spra­che star­ten wird. Die Serie wird den Titel Bar­do tragen.

Neue Eigen­pro­duk­ti­on des Film- und Seri­en-Por­tals Net­flix. Das Unter­neh­men Net­flix hat dar­über infor­miert, dass sie eine neue Ori­gi­nal-Serie pro­du­zie­ren wer­den. Mit der Ankün­di­gung kamen auch ein paar Details.

Die neue Net­flix-Ori­gi­nal Serie wird „Bar­do” hei­ßen und ist die ers­te Net­flix Ori­gi­nal-Serie, wel­che in chi­ne­si­scher Spra­che gedreht wird. Mit am Bord ist der Autor und Regis­seur Sam Quah, wel­cher bei­spiels­wei­se für sei­nen Kurz­film „The Free Man” bekannt ist.

In Chi­na ist der Markt für Kino- und Heim­ki­no jedoch anders gere­gelt als in den meis­ten Län­dern. So dür­fen in Chi­na bei­spiels­wei­se nur eine begrenz­te Anzahl an aus­län­di­schen Fil­men in den Kinos laufen.

Um trotz­dem Gewinn im chi­ne­si­schen Kino­markt zu machen, wer­den Film­stu­di­os oft spe­zi­el­le Schnitt­fas­sun­gen anfer­ti­gen oder extra chi­ne­si­sche Schau­spie­ler enga­gie­ren, damit sie bes­se­re Chan­cen haben, den chi­ne­si­schen Markt immer mehr einzunehmen.

Ver­mut­lich hat auch Net­flix sich so etwas gedacht und dreht die Serie des­halb in chi­ne­si­scher Spra­che. Aller­dings ist Net­flix in Chi­na gar nicht ver­füg­bar und dreht (ver­mut­lich) aus die­sem Grund die Serie in Tai­wan und mit einem tai­wa­ne­si­schen Team.

Für die Pro­duk­ti­on arbei­tet der Strea­ming-Dienst Net­flix mit dem Pro­duk­ti­ons­stu­dio IFA Media zusam­men. IFA Media ist unter ande­rem für das Fern­seh­dra­ma „The Teena­ge Psychic” bekannt.

In der Serie „Bar­do Zwi­schen Leben und Tod” geht es um Ah Quan, einen Mann, der in der Todes­zel­le sitzt und auf sei­ne Hin­rich­tung war­tet. Ah Quan trifft auf einen mys­te­riö­sen Mann und kann dadurch auf der Zeit­ach­se reisen.

Damit Net­flix auch den Film- und Seri­en­markt erobern kann, hat das Unter­neh­men die Serie bereits an die Online-Video-Platt­form iQiyi lizen­ziert. Somit umge­hen sie das Pro­blem mit den chi­ne­si­schen Kino- und Heimkinomarkt.

Wann die Dra­ma-Mys­te­ry-Serie Bar­do auf Net­flix zu sehen ist, wur­de lei­der noch nicht bekannt­ge­ge­ben, aller­dings ist es sehr unwahr­schein­lich dass die Serie noch vor dem Jahr 2018 erscheint.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.