Plex: Media Ser­ver für Android TV erhält fort­an den Goog­le Assistant

Plex

Der Plex Media Ser­ver für Android TV hat nun ein ent­spre­chen­des Update bekom­men, der den Goog­le Assi­stant beinhal­tet. Damit kann man die Plex-Bedie­nung per Sprach­ein­ga­be abwickeln.

Besitzt man den Plex Media Ser­ver und ver­wen­det ihn auf einem Android TV, bekommt nun ein neu­es Update ange­bo­ten. Das neue Update bringt den Goog­le Assi­stant, womit man per Sprach­ein­ga­be Plex bedie­nen kann.

Damit kann man zum Bei­spiel die hin­ter­leg­ten Inhal­te abspie­len, pau­sie­ren, stop­pen oder auch ander­wei­tig steu­ern, ohne, dass man selbst manu­ell durch die Inhal­te stö­bern muss. Aber auch an der ent­spre­chen­den Smart­pho­ne-App hat man gearbeitet.

So ist zum Bei­spiel die Pho­to-Time­li­ne grund­le­gend über­ar­bei­tet wor­den, der per­sön­li­che News-Feed kann auf Wunsch bes­ser per­so­na­li­siert wer­den und der Zugang zu den Daten­schutz­richt­li­ni­en wur­de vereinfacht.

Abge­se­hen davon hat man auch diver­se Feh­ler beho­ben und auch die Per­for­mance ver­bes­sert. Die aktu­el­le Ver­si­on trägt die Num­mer 6.9.0 und wird erst nach und nach für die Benut­zer als Update angeboten.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.