Ame­ri­can Express: Payback-Kre­dit­kar­te mit 4.000 Punkten

American Express International - Deutschland - Theodor-Heuss-Allee - Frankfurt am MainFoto: Hauptsitz von American Express Deutschland auf der Theodor-Heuss-Allee (Frankfurt am Main)

Die Ame­ri­can Express Deutsch­land ver­treibt der­zeit die AMEX Payback mit 40 Euro Startguthaben.

Das Start­gut­ha­ben zeigt sich in Form von 4.000 Payback-Punk­ten, die man auto­ma­tisch erhält – Der Geld­wert beträgt 40 Euro, wel­ches auf das eige­ne Payback-Kon­to gut geschrie­ben werden.

Inter­es­sier­te Ame­ri­can Express Payback-Kun­den erhal­ten der­zeit eine Ver­drei­fa­chung der Start­punk­te. Bis zum 31.12.2020 erhält man nicht nur die AMEX Payback dau­er­haft kos­ten­frei, son­dern statt 1.000 Punk­te sogar 4.000 Punk­te obendrauf.

Die Punk­te wer­den nach Bean­tra­gung auf das eige­ne Payback-Kon­to gut geschrie­ben. Wäh­rend des Antrags kann man sich mit sei­nem Payback-Kon­to ein­log­gen und die AMEX damit ver­bin­den. Besitzt man kein Payback-Kon­to, eröff­net Ame­ri­can Express auto­ma­tisch ein neu­es Payback-Konto.

Abge­se­hen vom Start­gut­ha­ben (4.000 Punk­te, 40 Euro) punk­tet man zudem auch auto­ma­tisch mit jeder Bezah­lung der AMEX. Pro 2 Euro wird ein Punkt gut geschrie­ben – im Rah­men des Payback Max Tur­bo-Pro­gramms kann man die erhal­te­ne Punk­te sogar ver­dop­peln (1 Punkt pro 1 Euro). 

Kos­ten­los
American Express International - Deutschland - Theodor-Heuss-Allee - Frankfurt am Main
Ame­ri­can Express Payback
Mit der dau­er­haft kos­ten­frei­en Ame­ri­can Express Payback sam­melt man kos­ten­frei Payback-Punkte. 
Mit der dau­er­haft kos­ten­frei­en Ame­ri­can Express Payback sam­melt man kos­ten­frei Payback-Punk­te. Weni­ger anzeigen

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.