Deutsche Telekom: SMS-Anrufe der Rufnummer 01930100 herausfinden

Deutsche Telekom

Bekommt man einen Anruf der Festnetznummer 01930100 auf seinem Haustelefon, sollte den Anruf entgegennehmen. Denn diese Rufnummer liest empfangene SMS-Nachrichten vor.

Heute – besser gesagt in diesem Moment – klingelte mein Festnetz-Telefon und wunderte mich stark, wer mich denn da um 07:00 Uhr anrufen möchte. Bei unbekannten Nummern – auch, wenn sie angezeigt werden – gehe ich generell nicht ran. Daher hatte ich mal den Anrufbeantworter anspringen lassen und zugelauscht. Die Antwort war dann doch etwas überraschend.


Irgendwas informatives kam dabei aber irgendwie nicht herum. Nur, dass am Ende vom Absender die Rufnummer genannt wurde und da wurde ich etwas stutzig, denn die Rufnummer sei angeblich meine Handynummer gewesen. Großes Entsetzen und Rätseln obendrauf.

Daher nochmal die Nachricht abspielen lassen, aber wurde immer noch nicht schlau draus, weil einfach nichts „gesagt“ wurde, bis auf die Rufnummer von mir. Über die Telekom selbst hatte ich dann herausgefunden, dass diese Rufnummer der Telekom-SMS-Zentrale angehört.

Und dann kam der große „Aha!-Effekt“ – da war doch was… Ich hatte mir gestern Abend zum Testen einfach mal selbst eine leere SMS vom Smartphone auf meine Festnetznummer senden lassen, um zu schauen, wie die SMS behandelt wird vom Telefon. In diesem Fall ist mein Festnetz-Telefon nicht SMS fähig, weswegen sie als Sprachnachricht per Anruf vorgelesen wird.


Dieser „Test“ hatte nicht nur rund sieben Stunden bis zum Empfang gedauert, sondern auch erstmal großes Entsetzen, wieso mich die Telekom – obwohl ich nicht mal Kunde dort bin – um 07:00 Uhr mit mir sprechen möchte.

Daher solltet ihr euch unbedingt merken: Ruft euch die Rufnummer 01930100 an, geht unbedingt ran. Es ist die SMS-Zentrale der Telekom die SMS zustellt, wenn das Empfangsgerät keine SMS unterstützt oder die SMS-Zentrale nicht definiert wurde, sodass man SMS als Text empfangen und lesen kann.

Sollte man nicht ran gehen beziehungsweise diese Nachricht nicht bis zum Schluss anhören, denkt das Telekom-System, dass die Nachricht nicht (komplett) übermittelt wurde und ruft euch nochmal an. Das geht dann natürlich solange, bis das System der Meinung ist, dass sie auch komplett angehört und entsprechend zugestellt wurde. [blue_box]Beitrag ursprünglich vom 15. Dezember 2014: Der Beitrag wurde umformuliert und vereinheitlicht.[/blue_box]



Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.